2

VS. LIFE vinyl release: Learning DIY music the hard way

915157ba-42c8-41df-a371-9d2da3fb4e76.jpg

(UPDATED / Deutsche Version weiter unten) VS. LIFE was successfully released on May 10. We received the first orders 2 minutes after our first social media post and we sent out the first vinyls the next day. So far so good. But nonetheless the whole vinyl release had a bumpy start.

Most of the planned online shops were not ready in time, so that we needed to switch to plan B. On top the related press release could finally be sent out just in the last minutes and we still face a mountain of things, that need to be done.

Every beginning is hard

The most annoying issue was, that we were not able to implement our own amazon shop in time. Being one of the most important market places for selling goods in Europe and overseas we originally wanted to focus our efforts on that platform. Soon we realized, that we had to face administrative obstacles, that were not on our radar until then and we had to postpone the amazon project.

So we decided to release the vinyl edition of VS. LIFE via CD Baby, like we did it before with the digital rerelease of the original debut album. Too bad that even the CD Baby release was not possible in time anymore and the parallel relaunch of our new official merch shop also confronted us with insurmountable obstacles. Finally we had to improvise and met the deadline by using our old bandcamp shop and additionally created a new ebay shop. We’ll keep you updated about our ongoing DIY journey.

UPDATE: We launched our official music & merch store

Finally a further hurdle was taken. We just launched our first official merchandise store. It has been realized with the service SUPR, which is a cool WordPress based out of the box shop system. Because of the upcoming General Data Protection Regulation (GDPR) the shop realization became a quite unexpected challenge.

The VS. LIFE vinyl edition is currently available here

This list of online shops will be updated continuously.
BUY-BUTTON-Official-Music-and-Merch-store
BUY-BUTTON-CD-Baby
BUY-BUTTON-ebay
BUY-BUTTON-bandcamp

More about that topic

———

– Deutsche Version –

VS. LIFE Vinyl Veröffentlichung: DIY Music auf die harte Tour lernen

Die Veröffentlichung der Vinyl Edition von VS. LIFE ging am 10. Mai erfolgreich über die Bühne. Bereits zwei Minuten nach unserem ersten Social Media Post trudelten die ersten Bestellungen ein, die direkt am nächsten Tag zur Post gingen. So weit so gut. Nichts desto trotz hatte der gesamte Vinyl Release einen eher holprigen Start.

Die meisten der ursprünglich geplanten Online-Shops waren nicht rechtzeitig fertig, so dass wir zu Plan B übergehen mussten. Zu allem Überfluss konnte die offizielle Pressemeldung erst auf die letzte Minute auf den Weg gebracht werden und wir stehen immer noch vor einem Berg an Herausforderungen, die es zu nehmen gilt.

Aller Anfang ist schwer

The_Very_End-VsLife-Vinyl-shop-pictureDas Ärgerlichste war, dass wir es nicht geschafft haben, rechtzeitig unseren eigenen Amazon Shop an den Start zu bekommen. Als einer der wichtigsten Online-Marktplätze für Europa und Übersee wollten wir ursprünglich unsere Aktivitäten darauf konzentrieren. Bald mussten wir jedoch feststellen, dass wir mit unvorhersehbaren, organisatorischen Problemen konfrontiert wurden, die einen fristgerechten Onlinegang unmöglich machten.

Also beschlossen wir, alternativ die Veröffentlichung über CD Baby zu realisieren. Mit der digitalen Wiederveröffentlichung von VS. LIFE hatten wir damit bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Dann überschlugen sich die schlechten Nachrichten. Weder der CD-Baby-Shop noch der parallel geplante Relaunch unseres offiziellen Merchandise-Shops würden zum Veröffentlichungstermin, den wir bereits kommuniziert hatten, einsetzbar sein können.

Es blieb uns also nichts anderes übrig, als zu improvisieren. Die Veröffentlichung fand schließlich über Bandcamp und unseren neu eröffneten eBay-Shop statt. Wir halten euch über unsere weitere DIY-Reise auf dem Laufenden.

UPDATE: Der neue, offizielle Merchandise-Shop ist online

Endlich ist es geschafft! Unseres neuer Online-Shops ist endlich fertig. Die Realisierung haben wir mit SUPR gemacht. Das ist eine ziemlich coole, auf WordPress basierende Out-Of-The-Box-Lösung. Diese bringt zwar Mietkosten mit sich, aber wir spekulieren darauf, dass es sich trotzdem lohnt, da sich die Kosten in Anbetracht dessen, was geboten wird, sich wirklich in Grenzen halten.

Im Zuge der immer näher rückenden Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) mutierte das ganze Vorhaben leider zwischenzeitlich zu einem ziemlichen Mammut-Projekt. Die DS-GVO war auch ein Grund, warum wir selbst keine Kundendaten erheben und speichern wollten, was bei einem selbst gehosteten Shop der Fall wäre, was bei der Lösung über SUPR technisch etwas anders funktioniert. Dadurch das wir nun einen Shop-Anbieter nutzen, wird ein großer Teil dieses Themas für uns erleichtert, zumindest was die technische Seite angeht. Es  hätte im Zuge der DS-GVO für uns sonst einen unverhältnismäßigen Mehraufwand bedeutet. Viel zu beachten gab es trotzdem, aber es soll hier nicht zu technisch werden.

Das Ergebnis ist letztendlich aber ziemlich cool geworden, wie wir finden. Schaut einfach mal rein. Wir freuen uns auch über Feedback. Falls ihr irgendwelche Bugs finden solltet, freuen wir uns ebenfalls über entsprechende Hinweise. Übrigens fehlen noch ein paar Shirts, die aktualisieren wir aber zeitnah.

Hier ist die VS. Life Vinyl Edition derzeit erhältlich

Wir ergänzen die Liste der Online-Shops fortlaufend.

BUY-BUTTON-Official-Music-and-Merch-store
BUY-BUTTON-CD-Baby
BUY-BUTTON-ebay
BUY-BUTTON-bandcamp

Mehr zum Thema

facebooktwittergoogle plus


2 thoughts on “VS. LIFE vinyl release: Learning DIY music the hard way

  1. Dirk Dietzel

    was hat das alles mit DIY zu tun, ist doch total der kommerz, wenn ich so die beteiligten grosskonzerne lese….. und ja, ich veröffentliche auch vinyls.
    gruss, dirk

    1. Rene Bogdanski

      Hey Dirk,
      danke erstmal für dein Feedback.
      Ich glaube, ich verstehe die Frage nicht ganz. Wir bringen diese LP ja komplett in Eigenregie und ohne weitere Hilfe heraus – also DIY. Und irgendwo muss sie doch auch gekauft werden können 😉 Ich verstehe dich nicht so, dass du den Verkauf einer Platte grundsätzlich ablehnst, oder?
      Die bisher genannten drei Verkaufsplattformen machen es uns als Band möglich, das Album direkt selbst anzubieten, also ohne ein Label oder einen angeschlossenen Vertrieb zu Hilfe nehmen zu müssen. Und ja… an Amazon & Co gibt es ne Menge zu kritisieren. Wenn du online verkaufen möchtest, ist das meiner Meinung nach aber schon die Platform, die derzeit am besten funktionieren sollte. Das ist ja aber auch genau das, was wir gerade austesten wollen. Wir wollen das außerdem über mehrere Plattformen anbieten, weil zum Beispiel nicht jeder Bock hat, über Bandcamp zu kaufen, sei es weil er kein Paypal Konto hat. Und CD Baby bietet Bands im Vergleich zu vielen Labels echt ziemlich faire Konditionen, die es aber ermöglichen das Album direkt auch international anzubieten.

Leave a Reply